Padel kehrt nach Südamerika zurück

Diesen Beitrag teilen

Premier Padel kehrt mit drei aufeinanderfolgenden Turnieren in Asuncion, Mar del Plata und Santiago nach Südamerika zurück, nachdem es bereits in Brüssel und Sevilla stattgefunden hat. Der Wettbewerb in Asuncion findet in der Ueno SND Arena statt, in der im vergangenen November die FIP-Junioren-Weltmeisterschaften ausgetragen wurden. Die Veranstaltung beginnt mit den Spielen des Hauptfeldes am Dienstag, nachdem die Qualifikationsrunden abgeschlossen sind.

Bei den Herren sind Ale Galan und Fede Chingotto an zweiter Stelle gesetzt und starten gegen Javier Martinez und Antonio 'Pincho' Fernandez. Die Topgesetzten Arturo Coello und Agustin Tapia treffen auf Lucas Bergamini und Victor Ruiz. Weitere bemerkenswerte Paarungen sind Paquito Navarro und Juan Lebron sowie Franco Stupaczuk und Martin Di Nenno, die alle um den Einzug ins Turnier kämpfen.

Bei den Frauen werden Delfi Brea und Bea González nach ihren Siegen in Puerto Cabello, Brüssel und Sevilla im Achtelfinale antreten. Paula Josemaría und Ari Sánchez, die Führenden der FIP-Rangliste, gehören ebenfalls zu den Favoritinnen und treffen auf eines der Duos aus der Vorrunde. Gemma Triay und Claudia Fernandez sowie Alejandra Salazar und Tamara Icardo sind ebenfalls prominente Anwärterinnen, die im Achtelfinale starten werden.

Das könnte Sie interessieren

Padel Nachrichten

Padel kehrt nach Südamerika zurück

Premier Padel kehrt mit drei aufeinanderfolgenden Turnieren in Asunción, Mar del Plata und Santiago nach Südamerika zurück, nachdem es zuvor in Brüssel und Sevilla ausgetragen wurde.

Tennis Nachrichten

Turnier in Rom schreitet voran

Das Turnier von Rom 2024 entwickelt sich voller Emotionen und Überraschungen, insbesondere durch die Teilnahme und das frühe Ausscheiden von prominenten Persönlichkeiten wie Rafael Nadal und

0
    0
    Ihr Korb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Coupon anwenden
        Produkte, die Ihnen gefallen könnten